Schlagwort: Embodiment

Leben heißt aussuchen – in jedem Moment

Leben heißt aussuchen - Zitat von Tucholsky Motto unseres Trainings

„Akkus auffüllen in stressigen Zeiten“ ein zwei tägiges Training in Heusenstamm wartet auf mich….

Es ist Donnerstag morgen: Mein Tag startete heute mit einer Radtour durch den herbstlichen wunderbar bunten Wald. Es war so schön, morgens um 9:00 Uhr durch die angenehme Herbstluft zu radeln, die Vögel zwitscherten und ich war ganz alleine mit mir und dem Wald. Ein Wohlfühlstart in den Tag.

Nach 12 km kam ich in Heusenstamm im https://meinschlosshotel.eu/ an. Ein modernes Hotel, nahe am Schloss jedoch auch direkt an der Hauptstrasse. Es gibt viele nette kleine Details – doch das Konzept ist in meinen Augen noch nicht so ganz rund.

Im Gedankenraum II im 4. Stock des Hotels starten wir mit Stefanie Bathe von http://maincoach.de/ in unseren ersten Trainingstag.

Embodiment – der Körper führt

Mit kleinen Übungen z.B. beide Arme nach oben kann ich meine Gedanken und Gefühle verändern. Probiert es mal aus – streckt beide Arme nach oben, und versucht dabei schlechter Laune zu sein. Und funktioniert es?

Gähnen ist Entspannung pur

Mir wurde beigebracht Gähnen zeigt Langeweile, wenn ich Gähnen muss dann auf jeden Fall nur hinter vorgehaltener Hand und so weiter… Gähnen entspannt den Körper, z.B. die oft so angespannte Gesichts- und Kiefermuskulatur. Gähnen tut dem Körper und der Seele gut. Deshalb gähnt so oft ihr könnt und es ist auch ok wenn ihr dabei seufzt und euch streckt und dehnt. Das hat so gut getan, und je länger wir gemeinsam gegähnt haben, desto einfacher ging es.

Der Tag verging wie im Flug – Steffi hat uns mit ihrer Lebensfreude und der Liebe zu dem was sie tut angesteckt. Und die „Hausaufgabe“ macht auch Spaß – He Ho Ha Hi 🙂

Was täte mir jetzt gut – die Bingo Frage der Selbstfürsorge

Was täte mir jetzt gut? Bitte ngo- Frage der Selbstfürsorge

Was habt ihr euch heute ausgesucht? Habt ihr gut für Euch gesorgt? „Was täte Dir jetzt gut“ – eine prima Möglichkeit um im stressigen Alltag wieder ganz zu sich zu kommen.
Viele schöne Übungen und Gedanken haben mich durch den Tag geleitet und ich freue mich schon auf morgen.

Und einen Tipp für Euch: Gähnen entspannt – probiert es doch heute Abend mal aus. Gähnt aus vollem ♥️.

Ich wünsche euch einen zauberhaften Abend

So endete mein Donnerstag – mehr Infos zum 2.Trainingstag folgen in Kürze 🙂